Allgäuer Blütenessenzen

Allgäuer Blütenessenzen – heilende Impulse aus reiner Natur
Sie halten einen Schatz in Händen: Die Kraft, die uns in und mit der Natur umgibt. Wir spüren sie, wenn wir draußen sind, das satte Grün der Wiesen
und Wälder sehen, die Vögel singen und den Bach plätschern hören und die Blüten bewundern, die ihren kostbaren Duft verströmen. 
Dann atmen wir auf, kommen wieder zu uns. Wir treten ein in einen Raum absoluter Präsenz, Vollkommenheit, Ordnung und Harmonie. Wir ahnen,  
dass Natur mehr ist als reine Schönheit. Die Pflanzen und Bäume, sie machen etwas mit uns, weil sie, wie wir Menschen, beseelt und mit einem
eigenen Bewusstsein ausgestattet sind. 
Ihr Sein, ihre Heilkraft und Schwingung sind verbunden mit den Kräften von Mutter Erde – die sie trägt und nährt – und mit der universellen göttlichen
Schöpferkraft, den Jahreszeiten, den Planeten, der Sonne und dem Mond. Wir ALLE sind verbunden. Trennung existiert nur in unseren Köpfen. 
Die Pflanzen wollen uns an unsere ureigene Kraft und Verbindung erinnern. Auch wir tragen – jeder für sich – Schätze in uns, die entdeckt und gelebt
werden wollen, weil wir genau das dann sind: VERBUNDEN – mit uns selbst und dem uns Umgebenden. Deshalb halten die Pflanzen einen Schlüssel
in der Hand, der das Tor zu unserem Innersten öffnet, damit die heilenden Impulse zu uns schwingen können und wir uns wieder an unser wahres
Wesen erinnern.


Wie uns Blütenkräfte unterstützen können
Wenn wir es wünschen, stehen uns diese Pflanzenkräfte ganz bewusst zur Verfügung. In ihrer Blüte kommen sie zur vollen Entfaltung, darin ist die
Essenz der Pflanze gespeichert. Liebevoll, geduldig, aber auch sehr kraftvoll können sie uns dabei helfen, Blockaden zu lösen, Wunden zu heilen,
Emotionen und alte Gedankenmuster zu transformieren. Sie machen uns Lebensprozesse und bedeutende Entwicklungsschritte bewusst.
So ist es uns möglich, wieder Frieden in belastende Prozesse und Freude und Kraft in unser Leben zu bringen. Sie helfen uns, den Vorhang zu heben,
um unser wahres Selbst hinter allem zu erkennen und damit unser Bewusstsein zu erhöhen – zum Wohle aller.


Die Blütenkarten
Beim Betrachten der Blütenkarten verbinden wir uns mit dem Schwingungsfeld der Pflanzenseele, die eine wichtige Botschaft für uns hat. Sie zeigt an,
wo wir gerade stehen und was wir jetzt am dringendsten brauchen, um wieder im Ausgleich mit uns selbst und unserer Umwelt zu sein. Auf diese
Weise werden innere Vorgänge nach außen gebracht, die bislang verborgen in uns schlummern und endlich entdeckt werden möchten.
So bekommen wir eine neue Einsicht in Themen und haben gleichzeitig mit den Blüten wichtige Begleiter, Unterstützer und Wegweiser an unserer Seite.
Empfehlung: Bitten Sie einfach ihr Innerstes, Ihnen die Hand zu führen und eine Karte herauszunehmen. Diese können Sie auch zu Hause aufstellen
und in den Raum schwingen lassen. Oder Sie informieren das Trinkwasser damit, indem Sie ein Wasserglas für eine Weile darauf stellen.
Fast alle Bilder sind in unserer wunderschönen Heimat – dem Allgäu – auf Bergwiesen oder in unserem eigenen Garten entstanden.
So ist ihr ganzes Heilspektrum auf jeder Karte gebündelt.


Die Blütenessenzen
Die feinstofflichen Blütenessenzen werden in reiner Allgäuer Natur an Kraftplätzen und in unserem Garten in tiefer Dankbarkeit achtsam nach der
Sonnenmethode von Dr. Edward Bach gewonnen. Mit einer – für uns sehr wichtigen – Besonderheit: Die Information jeder Pflanze wird direkt an ihrem
Standort mit der Kraft der Sonne an das Wasser übermittelt, in das die Blüte getaucht ist. Die meisten werden dafür nicht gepflückt, weil wir möchten,
dass die gesamte Pflanze von der Wurzel bis in die Spitze und auch die Umgebung „mitschwingt“. Außerdem sind einige der Pflanzen geschützt.
Wir dürften Sie also gar nicht pflücken.

Deshalb wandern wir, wie bei der Arnika, hoch zu ihnen auf die Bergwiesen und warten still neben ihr, bis sie nach einigen Stunden ihre Information 
dem Wasser geschenkt hat. So wichtig die Sonne bei der Herstellung der kostbaren Essenzen ist, danach müssen diese vor ihrer Einstrahlung geschützt werden.

Deshalb verwenden wir hochwertiges Violettglas, das die feinstofflichen Energien schützt und sogar stärkt, indem es nur bestimmte Lichtanteile hindurch lässt.
So entsteht ein hochenergetisches Milieu in den Fläschchen. Bewusst werden keine Duftstoffe oder Aromen beigemischt, um die reine Form und Schwingung der
Blütenessenzen zu erhalten.
Anwendung: Ziehen Sie eine Blütenkarte, beobachten Sie eigene typische Reaktionsmuster an sich oder wählen Sie eine Blütenessenz, die Sie spontan anspricht.
Wenden Sie die Essenz intuitiv nach Bedarf an.
 
 
Bitte beachten Sie: Wenn in den Texten von Heilung, Wunden, Lösung von Blockaden oder Transformation gesprochen wird, so sind die Begriffe nicht im gesetzlichen
und medizinischen Sinne zu verstehen. Die Anwendung der Blütenessenzen ist deshalb eigenverantwortlich.
Zeige 1 bis 33 (von insgesamt 33 Artikeln)